Stiftung Soziale Projekte Meißen

Wir sind eine mildtätige, gemeinnützige, öffentlich rechtliche Stiftung der Stadt Meißen, die sozial benachteiligten und behinderten Jugendlichen und Erwachsenen Beschäftigung, Aus- und Weiterbildung sowie Arbeitsplätze in den eigenen Einrichtungen und Beschäftigungsfeldern bietet.

Helfen Sie uns, das soziale Anliegen zu verwirklichen und nutzen Sie unsere angebotenen Dienstleistungen.

„Tue Gutes und rede darüber“ (Walter Fisch)

Spenden sind herzlich willkommen

Damit unterstützen Sie die Eingliederung der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in unser gesellschaftliches Leben.

Spenden

Aktuelles

Sanierung des Stadtgärtnereigebäudes an der Wiesengasse abgeschlossen

"Das Gebäude der Stadtgärtnerei an der Wiesengasse 1 wurde durch das Hochwasser 2013 und einem nachfolgendem Brand schwerbeschädigt. Nach einem Jahr Bauphase hat die Stadt Meißen die umfangreiche Sanierung des Objektes abgeschlossen. Die neuen Räume werden dem Bauhof und der Stiftung Soziale Projekte zur Verfügung gestellt."

Der Video-Beitrag wurde mit freundlicher Unterstützung von Meissen TV gewährleistet.

Veranstaltungen 2. Halbjahr 2017 im Heil- und Kräutergarten

  • 6. September 2017, Mittwoch, von 13 bis 16 Uhr – Duftende Kräuter sind Schmeichler für die Haut – Salbenworkshop
    Sie werden durch den Heil- und Kräutergarten geführt und  anschließend stellen wir gemeinsam Salben und Öle her.
    Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen | Kosten: 20,00 € p. P. Voranmeldung erbeten.
  • 20. September, Mittwoch von 13 bis 16 Uhr – Kraftspender und Seelenführer – Kräuterwerkstatt
    Wir stellen gemeinsam Öle, Kräuteressige und Salben her. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen | Kosten: 10,00 € p. P. Voranmeldung erbeten.
  • 27. September, Mittwoch, von 13 bis 16 Uhr – Küchenkräterführung
    Was alles sind Küchenkräuter und wofür werden sie verwendet? Sie werden durch den Heil- und Kräutergarten geführt und  anschließend stellen wir gemeinsam Kräuteröle und Salben her. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen | Kosten: 20,00 € p. P. Voranmeldung erbeten.
  • 30. September, Samstag, von 10 bis 17 Uhr – 1. Kinderflohmarkt auf dem Gelände der Gärtnerei
    Führungen durch den Heil- und Kräutergarten, Verkauf von  Gemüse und Küchenkräutern, Basteln mit Kindern.
    Standgebühr: 5,00 € | Basteln mit Kindern: 3,00 € Voranmeldung erbeten.
  • 3. Oktober 2017, Dienstag – Tag der Einheit
    Wir feiern den Tag der deutschen Einheit mit frischem  Flammkuchen & Federweißer, Führungen durch den Heil-  und Kräutergarten, Kräuterkurs und Verkauf von frischen  Kräutern, Gemüse & Pflanzen.
  • 6. Oktober 2017, Freitag – Herbstliche Verlockung – Erntendankfest
    Der Herbst lockt mit seinen Farben und schmackhaften Früchten. Zum Ausklang der Gartensaison sitzen wir mit unseren Gästen in geselliger Runde bei einem Glas Wein, frischem Brot, Dips und Käse. Führungen werden auf Voranmeldung durchgeführt.
  • 18. Oktober 2017, Mittwoch, von 13 bis 16 Uhr – Kürbiszeit – Kürbisvielfalt & Rezepte
    Wir stellen Ihnen verschiedene Kürbisarten vor, kochen eine Kürbissuppe zum verkosten und schnitzen anschließend Kürbisse für das Halloweenfest.
    Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen | Kosten: 8,00 € p. P. Voranmeldung erbeten.
  • 25. Oktober 2017, von 13 bis 16 Uhr – Beeren und Wildfrüchte des Herbstes
    Lustige Basteleien mit den Kindern aus den Früchten und  Wurzeln des Herbstes. Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen | Kosten: 5,00 € p. P. Voranmeldung erbeten. Anschließend grillen wir im Heil- und Kräutergarten.  Kosten: 5,00 € p. P.
  • 1. & 8. November 2017, von 11 bis 15 Uhr – Wir stellen Grabgestecke und Grabgebinde her
    Unter Anleitung unserer Gartenbauingenieurin Frau Dietrich können Sie lernen, wie Sie Grabgestecke selbst binden.
    Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen. Kosten: 8,00 € p. P. zzgl. Material, Voranmeldung erbeten.
  • 15. & 22. November 2017, von 11 bis 15 Uhr – Advent, Advent ... – Wir basteln gemeinsam Weihnachtsgestecke
    Basteln von Weihnachtsgestecken und Weihnachtskränzen unter Anleitung – ein gemütlicher Nachmittag mit Kräutertee, Fettbemmchen und Plätzchen.
    Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Kosten: 8,00 € p. P. zzgl. Material, Voranmeldung erbeten.
  • 9. & 16. Dezember 2017, von 15 bis 19 Uhr – Weihnachtsmarkt im Heil- und Kräutergarten
    Lichterabend auf dem Hof der alten Stadtgärtnerei: In lauschiger Atmosphäre stimmen wir uns mit unseren Gästen bei Glühwein, Bratwürstchen, Stollen und selbstgebackenen Plätzchen auf die Weihnachtszeit ein. Im kleinen Hofladen erwartet der Weihnachtsmann die Kinder.

Außerdem ist im Heil- und Kräutergarten jeden Freitag bis Oktober Brotbacktag mit frischem Brot aus dem Holzbackofen.

Gern stellen wir Ihnen auch ein Kursangebot nach Ihren Wünschen zusammen.


Veranstaltungen 2. Halbjahr 2017 im Rothen Haus

  • 24. September 2017Tag der offenen Tür von 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Martinsgansessen am 11. November 2017 ab 18.00 Uhr im Kaminzimmer
  • Adventsbrunch am 3. Dezember 2017 von 10.00 bis 14.30 Uhr
  • Weihnachtsfeiertag: Am 26. Dezember 2017 ist das Restaurant von 11.00 bis 14.30 Uhr geöffnet

Zumba-Kurs Montags und Mittwochs

Der Zumba-Kurs der Herrlich GmbH findet jeden Montag im Saal auf der Nosssener Str. 46 in Meißen von 16.30 bis 17.30 Uhr statt.

Jeden Mittwoch findet der Zumba-Kurs der Pysiotherapie Köhler von 20.30 bis 21.30 Uhr statt.

Informationen unter 03521 - 476 76 60.

Abenteuer Kinderküche

Neues gemeinsamen Projekt der Stiftung „Soziale Projekte Meißen“ und dem Landratsamt Meißen.

Dieses Projekt bot Kindern und deren Eltern einen kostenfreien Kurs „Abenteuer Kinderküche“ an.

 

Weiter lesen

1-jähriges Bestehen des Heil- und Kräutergartens in Meißen

Der Wegweiser im Garten
Der Wegweiser im Garten

Seit einem Jahr lädt unser unmittelbar am Elberadweg gelegener Heil- und Kräutergarten Besucher und Gäste zum Verweilen und Genießen ein.

Aus diesem Anlass veranstalteten wir am 12. August 2016 ein kleines Fest. Unsere Gäste erwartete frisch gebackenes Brot aus dem Steinofen, frisch gebrühter Kräutertee, Leckeres vom Grill und frisch gebackener Kuchen. Frau Dietrich, die Leiterin des Heil- und Kräutergartens, bot den Besuchern die Möglichkeit, bei den Führungen durch den Garten Fragen zur Kultur und Heilwirkung von Kräutern zu stellen. Frau Müller und Frau Pieper, die zwei verantwortlichen Mitarbeiterinnen für den Imbiss und den kleinen Hofladen, betreuten die Gäste liebevoll.

Viele Meißnerinnen und Meißner, aber auch Gäste aus dem Umland nahmen unser Fest zum Anlass, unseren besonderen Garten zu entdecken. Dafür ein großes Dankeschön an alle, die zu dem wunderbaren Gelingen beigetragen haben.